News

Keiko Nishizu spielt im Moonlight Panda Piano Studio

Im Mai 2017 hat die Pianistin Keiko Nishizu Stücke von Chopin, Chaminade, Grieg und Mayumi Kato im Moonlight Panda Piano Studio eingespielt.

Keiko Nishizu & Deniz Inan

Keiko Nishizu

Deniz Inan

Ein gemütlicher Abend mit Freunden und Musik. Auf ihrer Deutschlandreise besuchte die japanische Pianistin Keiko Nishizu mein Piano Studio und spielte wunderschöne Stücke ein. Darunter drei Walzer und ein Scherzo von Chopin, drei lyrische Stücke von Chaminade und als Zugabe das Stück "Hochzeitstag auf Troldhaugen" von Grieg.

Chaminade

  • Scarf Dance Op.37 No.3 
  • Contes Bleus Op.122 No.2 
  • Serenade Espagnole Op.150

Mayumi Kato

  • Beni 

Chopin 

  • Walzer No.7 Op.64 No.2
  • Walzer No.9 Op.69 No.1 
  • Walzer No.10 Op.69 No.2
  • Scherzo No.3 Op.39                                 

Grieg

  • Hochzeitstag auf Troldhaugen 

Als besonderes Highlight stellte Keiko Nishizu das Stück "Beni" von der japanischen Komponistin Mayumi Kato vor. Ein kleiner Kreis von Freunden und Gästen lauschte den Interpretationen und genoss einen musikalischen Abend im Moonlight Panda Piano Studio.

527efb333